stock.adobe.com: Bildrechte – © fran_kie © rawpixel

Klima Kontor steht für: top Ingenieur:innenleistungen in den Bereichen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz sowie Zuschüsse für innovative und regenerative Technologien.

Seit dem 29. Oktober 2021 sind wir offiziell ein gemeinwohlzertifiziertes Unternehmen. Die Gemeinwohlberater:innen Susanne Dahnke, Jutta Hieronymus und Gerd Lauermann haben das Café Chrysander, Siebold Hamburg Messebau GmbH, Tofu Manufaktur Christian Nagel GmbH und uns Klima Kontorist:innen erfolgreich durch den Prozess der Gemeinwohlbilanzierung bis hin zur Zertifizierung geführt. 

Dies wurde durch die Testatübergabe am 29.Oktober 2021 bestätigt. Bei der Gemeinwohlbilanzierung geht es darum, den sozial – ökologischen Wertespiegel eines Unternehmens transparent zu veröffentlichen. Dabei bildet die Bilanzierung für uns den Anfang eines langfristigen und werteorientierten Entwicklungsprozesses. Unsere Bilanzerstellung soll unseren Transformationsprozess hin zu einer ethischen und nachhaltigen Wirtschaft weiter voranbringen. Damit wir unsere Werte immer vor Augen haben und auch, um weiter an der Umsetzung unserer Gemeinwohlziele zu arbeiten, haben wir diese in unserem Klima-Gemeinwohlbuch im Jahr 2021 niedergeschrieben. Wir gehen mit der Gemeinwohlökonomie-Bewegung und hoffen, viele Unternehmen und Menschen auf diese Reise – unsere Reise – mitzunehmen.

Die Grundwerte der Gemeinwohlökonomie sind auch unsere Lebenswerte – ökologische Nachhaltigkeit, Solidarität, Transparenz und Mitentscheidung.

Anne-Catharina Graage und Ralf Garber

Eine ethische Wirtschaftsordnung streben wir gemeinsam mit vielen anderen Unternehmen an. Es ist unser aller gemeinsames Ziel, nicht nur gewinnorientiert zu arbeiten und zu wirtschaften, sondern dabei auch und gerade das Gemeinwohl eines jeden Mitarbeitenden in den Vordergrund unseres Geschäftes zu stellen. Unsere Mitarbeitenden bilden das Rückgrat unseres Unternehmens sowie die Schnittstelle zu unseren Partner:innen und Kund:innen. Unsere tägliche Arbeit für unsere Kund:innen und Partner:innen transparent zu gestalten, sehen wir als unsere Aufgabe an, um mit gutem Vorbild voranzugehen. Für uns beginnt das Gemeinwohl in unserem privaten Umfeld und zieht sich durch unser gesamtes Handeln. Mitarbeitende in Entscheidungen einzubeziehen, ist für uns genauso selbstverständlich wie bei den Arbeitsbedingungen in starkem Maße darauf zu achten, diese stetig weiterzuentwickeln, um eine größtmögliche Zufriedenheit und Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Mit derzeit weltweit über 2.000 Mitgliedsunternehmen steht die Gemeinwohlökonomie-Bewegung erst am Anfang.

Viele Unternehmer:innen aus dem Bäckerhandwerk wie Bäckerei Bahde, cibaria BioVollkornBäckerei, Schubert Bio & Vollwert Bäckerei, Backhaus Cramer und viele weitere sind bereits Gemeinwohl-Unternehmen.

In einzelnen Gesprächen mit Unternehmer:innen, wenn es um die Themen soziale Gerechtigkeit und/oder Nachhaltigkeit im Unternehmen geht, stellen wir oft fest, dass viele gemeinwohlorientierte Werte bereits umgesetzt werden. Gehen Sie gemeinsam mit uns den Schritt hin zu einer transparenten, nachhaltigen und sozial gerechteren Wirtschaftsordnung und lassen Sie Ihr Unternehmen nach der Gemeinwohlökonomie zertifizieren.

Sprechen Sie uns Klima Kontorist:innen gern an – wir nennen Ihnen Ansprechpartner:innen in Ihrer Region für die Umsetzung Ihrer Gemeinwohlzertifizierung.

Teilen:

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp

Unser Fachnewsletter

Unser kostenlose Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Angebote, Sonderaktionen, Seminare und Neuigkeiten. 

Weitere Artikel

von Nord nach Süd stellt sich nur diese eine Frage... Wie bekommen wir die CO2-Steuer gebacken? Was können wir tun, um weniger CO2-Steuer zu zahlen? Viele Fragen; wenig Antworten. Wir geben einen kurzen Einblick.

Das Klima Kontor hat im letzten Jahr trotzt aller wirtschaftlichen Widrigkeiten Zuwachs bekommen, dies war nur durch unsere treuen Partner und durch die vielen neuen Partnerschaften möglich.

Klima Kontor hilft zur Förderung des freiwilligen betrieblichen Umweltschutzes in der Stadt Hamburg.