Frohe Weihnacht und 2020 im Rückblick

„In der Geborgenheit der Familie Weihnachten zu feiern ist in der heutigen Zeit wohl das schönste aller Geschenke.“

Das aktuelle Jahr 2020 ist ein Jahr, welches uns allen sicher nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Wir mussten lernen, mit ungeahnten Herausforderungen umzugehen. Liebgewordene Gewohnheiten und menschliche Nähe waren plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Das hat viele von uns, menschlich und geschäftlich, an unsere Grenzen geführt.

Daher bedanken wir uns in diesem Jahr bei Ihnen besonders, mit einer Spende an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke, für Ihr Vertrauen, Ihre Treue und Ihre Unterstützung.

Auch Ihr Beitrag im Kinder-Hospiz Sternbrücke zaubert ein Lächeln in jedes dieser kleinen Gesichter. Über Ihre zusätzliche Unterstützung würden wir uns sehr freuen! Vielen Dank. Hier können Sie einfach Online spenden.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und uns allen Mut, Hoffnung und Weitblick für die vor uns liegende andere Weihnachtszeit und das Jahr 2021.

Mit weihnachtlichen Grüßen
Ralf Garber & das Klima Kontor Team



Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke ist zu einem großen Teil durch Spenden finanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung von Dritten angewiesen. So kostet die umfassende Pflege und Begleitung einer Familie in der Sternenbrücke täglich rund 1.100,00 Euro. Etwa 60 Prozent der Kosten, vor allem für die Pflege des erkrankten Kindes, werden von den Kranken- und Pflegekassen übernommen. Da die Sternenbrücke aber nicht nur das erkrankte Kind pflegt, sondern auch das Familiensystem auf vielfältige Weise unterstützt, um es in dieser schwierigen Lebensphase zu stabilisieren, bleiben rund 40 Prozent der Kosten von den gesetzlichen Kostenträgern ungedeckt. Daraus ergibt sich ein jährlicher Spendenbedarf von rund 1,8 Millionen Euro. Daher ist die Sternenbrücke dauerhaft auf die Unterstützung engagierter Bürger*innen, Unternehmen und Stiftungen angewiesen.

istockphoto.com: Bildrecht – © izusek

Teilen:

Unser Fachnewsletter

Unser kostenlose Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Angebote, Sonderaktionen, Seminare und Neuigkeiten. 

Weitere Artikel

Der Mensch ist grundsätzlich nicht für ein städtisches Leben konzipiert, auch wir Klima Kontorist:innen nicht. Nicht für Hochhäuser und künstlich beleuchtete Büros, nicht für Asphaltstraßen und überdachte Shopping-Malls aus Beton und Stahl. Trotzdem werden nach Prognosen der Vereinten Nationen bis zum Jahr 2030 rund zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten, bevorzugt gigantischen Megacitys, leben.

Seit 1946 backen wir, die Familie Wolther, nun bereits in der Region Walsrode. In derzeit 10 Filialen können unsere Gäste auftanken, entspannen und ein gutes Stück „Heimatliebe“ genießen.

Seit dem 29. Oktober 2021 sind wir offiziell ein gemeinwohlzertifiziertes Unternehmen. Die Gemeinwohlberater:innen Susanne Dahnke, Jutta Hieronymus und Gerd Lauermann haben das Café Chrysander, Siebold Hamburg Messebau GmbH, Tofu Manufaktur Christian Nagel GmbH und uns Klima Kontorist:innen erfolgreich durch den Prozess der Gemeinwohlbilanzierung bis hin zur Zertifizierung geführt.