KLIMA-MOBIL – Zuschüsse für die Mobilitätswende in Unternehmen – jetzt erst recht!

„Es geht doch“, so rief mich, Ralf Garber, ein bekannter Unternehmer, ich nenne ihn Marty aus NRW letzte Woche an und sagte er habe von einem Bekannten gehört, dass es jetzt Zuschüsse für Elektromobilität gibt. Nachdem wir uns etwas unterhalten haben, hat Marty gesagt, dass er nicht weiß ob es sich in seinem Unternehmen rechnen wird über solche Investitionen nachzudenken auch wenn es ca. 50 Prozent Zuschuss für einen Lieferwagen mit ausreichend Kapazität der Lieferfläche gibt.

Schnell haben wir gesehen, dass es doch eines sinnvollen und maßgeschneiderten Konzeptes bedarf, bevor man hier über eine größere Investition nachdenkt. Bei zwei Fahrzeugen sprechen wir hier von etwa 160 000 Euro Investition und ca. 80 000 Euro mögliche Zuschüsse. Seiner Rechnung zufolge kommen wir nach Abzug der Zuschüsse auf den gleichen Preis wie bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.  Aber es sind nicht die Anschaffungskosten die uns Magenschmerzen bereiten. Es sind diese vielen Fragezeichen bei den laufenden Kosten, den Reichweiten, dem Einsatzgebiet und der Zuladung, so Marty.

Hinzu kommen sicherheitsrelevante Fragen sowie Zeiten für die elektrische Ladung des Fahrzeuges. Egal ob Leasing oder Kauf, es muss wirtschaftlich darstellbar sein und alles zusammen muss stimmen, meinte Marty. Marty bat uns jetzt für sein Unternehmen ein Angebot für ein gefördertes KLIMA-MOBIL Konzept zu erstellen. Danach sollen alle Zahlen detailliert aufgearbeitet werden. Hinzu kommen die Themen wie Routenplanungen für seine Auslieferungen, Versicherungen et cetera. „Mobilitätswende funktioniert, wenn man Sie professionell umsetzt“, ergänzt Marty, „aber dafür brauche ich einen verlässlichen Partner wie das Klima Kontor.“

Aktuelle regionale Beispiele:

Zuschussprogramm NRW bei Elektro-Nutzfahrzeugen und Wasserstoff-Nutzfahrzeugen:
  • Start: 01. September 2021
  • Programmlaufzeit maximal 3 Monate
  • 50 bis 80 Prozent Zuschuss je Fahrzeug
  • maximal verfügbare Mittel ca. 20 Millionen Euro
Zuschussprogramm Ladeinfrastruktur Hessen:
  • Ladeinfrastruktur auf allen Flächen die öffentlich zugängig sind
  • Ladeinfrastruktur mittels Wallboxen, Schnell- und Normalladesäulen inkl. Netzanschluss
  • Zuschuss bis zu 10 000 Euro je Ladesäule
Zuschuss nachhaltige Mobilitätskonzepte – KLIMA-MOBIL:
  • NRW Zuschuss 50 Prozent bis zu 15 000 Euro nur für Klein- und mittlere Unternehmen
  • Baden-Württemberg Zuschuss bis zu 60 Prozent auch für Großunternehmen

Weiterhin werden Zuschüsse des Bundes gezahlt. Regional schwanken die Zuschüsse vor allem sehr stark bei dem Thema Ladeinfrastruktur. Sofern Ladeinfrastruktur verbunden mit einer Eigenerzeugungsanlage (Photovoltaik) gebaut wird, werden teilweise Zuschüsse bis zu 80 Prozent Zuschüsse gezahlt. In jedem Fall sollte vor einer Investition ein Gesamtkonzept vorangestellt werden, um die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit fokussieren zu können. Unsere Fachingenieur:innen erstellen gern Ihr individuelles ganzheitliches KLIMA-MOBIL Konzept. Sprechen Sie uns jederzeit gern an: info@klima-kontor.de Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter www.klima-mobil.com 

Teilen:

Unser Fachnewsletter

Unser kostenlose Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Angebote, Sonderaktionen, Seminare und Neuigkeiten. 

Weitere Artikel

Klima Kontor hilft zur Förderung des freiwilligen betrieblichen Umweltschutzes in der Stadt Hamburg.

von Nord nach Süd stellt sich nur diese eine Frage... Wie bekommen wir die CO2-Steuer gebacken? Was können wir tun, um weniger CO2-Steuer zu zahlen? Viele Fragen; wenig Antworten. Wir geben einen kurzen Einblick.

Eine frische Brise zieht durch unsere Räume. Es liegt was in der Luft – es ist ein Sommerduft. Vom Hafen herüber weht diese Brise, diese Brise, die die Möwen in die Stadt weht. Das Schiffshorn hören wir bis zu unserem Büro im Bezirk Eimsbüttel tuten. Es ist eine sehr schöne Sommerfrische, die unseren Geist umgarnt.